UNSERE MÖGLICHKEIT GANZHEITLICH ZU BEHANDELN IST DIE
             PODOÄTIOLOGISCHE EINLAGENVERSORGUNG NACH AICH

Im Sinne der propriozeptiven sensomotorischen 3D Philosophie sind diese nicht mit der herkömmlichen - passiven - Einlagentechnik zu vergleichen. Durch millimetergenau gesetzte Druckpunkte (Bars) werden die Muskelketten am Körper angesprochen und je nach Status aktiviert oder inhibiert. Über die Füße wird der Körper angeregt, sich selbst zu korrigieren.

Das erreichen wir durch eine individuell hergestellte sehr dünne, flexible und hochwertigen Sohle. Auf dieser Sohle werden die vorher genau festgelegten Aktivierungspunkte mit unterschiedlicher Größe und verschiedenen Härtegraden platziert. Dadurch können langfristig auch muskuläre Dysbalancen und Verspannungsprobleme behoben werden.

Die Podoätiologische Einlagenversorgung ist also eine „aktive“ Einlagentechnik bei der, durch regelmäßige Kontrolltermine, die vorhandene Einlage an den jeweilig erforderlichen Status angepasst werden kann.

Bitte lassen Sie sich ausführlich beraten.



» Einen Termin können Sie ganz einfach über unsere Internetseite (Termine) oder telefonisch
   (Fon 0 56 92 - 99 46 53-0) mit uns vereinbaren.